***     24.11. - 26.11.   3a und 3b Schullandheimaufenthalt auf dem Volkersberg     ***     30.11.   17.00 Uhr - 19.00 Uhr   Elternsprechnachmittag     ***

Aktuelles
Lerneinheit Herbst und Hecke im draußen-Lern-Modus

Die Klasse 2b hat an drei Donnerstagen die Vormittage von acht bis elf Uhr draußen verbracht.

Die HSU-Themen „Veränderungen im Herbst“ und „Das Leben in der Hecke“ galt es,  praktisch und draußen handelnd kennenzulernen und zu erleben.

Praktisch und wettertauglich angezogen zog die 2b donnerstags los, begleitet von Klassenlehrerin Frau Gronert und unserer Lehramtsanwärterin, Frau Lazarus.

Die Kinder lernten an den drei Tagen intensiv Unterschiede zwischen Sträuchern und Bäumen kennen, konnten einige Sträucher und ihre Früchte benennen, bestaunen, Kenntnisse über Erntezeiten und Verarbeitungsmöglichkeiten in Ruhe austauschen und über Funktionen für Mensch und Tier nachdenken.

Die Themen wurden eng verzahnt mit Deutsch, Musik, Kunst und Mathematik bearbeitet. So konnten die Schüler mit Hilfe von Frau Popp und Herrn Heß z.B. wunderbare Igelchen aus Fichtenzapfen basteln - vielen Dank nochmals an dieser Stelle - ,an der frischen Luft und mit genügend Abstand Herbstlieder singen und flöten, an ihrem Lieblingsplatz in Ruhe lesen, Herbstwörter nach Wortarten sortieren und Satzarten praktisch UND theoretisch erfahren. Die große Wiese in der Nähe der Schule bot auch genügend Platz, den zu Beginn der zweiten Klasse erweiterten Zahlenraum bis einhundert immer wieder auszuprobieren, Schritte zu zählen, Strecken abzulaufen, Zehnerzahlen zu „erspielen“.

Auch Sozialformen wie Partnerarbeit und Gruppenarbeit, im Klassenraum unter den gültigen Hygienemaßnahmen eher schwierig umzusetzen, konnten trainiert werden.

Alle drei Vormittage waren bei Kindern und Lehrern von großer innerer Ruhe und Freude am Miteinander und Lernen geprägt, Spielen und Lernen gingen nahtlos ineinander über und auch die Geburtstagskinder des Monats bekamen ihre Wünsche im Wiesen-Kreis.

Das Wetter hielt, es gab keine Verletzungen, alle blieben trocken, für die ein oder anderen nassen Füße waren – gut geplant - Ersatzsocken in den Rucksäcken.

Für die Zeit zwischen den Herbstferien und Weihnachten sind wieder drei Tage draußen geplant, zu einem neuen Thema und mit neuen Schwerpunkten, aber sicher wieder viel Freude am Lernen an und in der Natur.

Wandertag der 4a

Bei schönstem Spätsommerwetter war die Klasse 4a am 18. September 2020 auf dem Hubland unterwegs. Tolle Spielplätze sowie leckeres Eis begeisterten die gut gestimmten Kinder und sorgten für viel Spaß.

Jellicle cats auf der Schulbühne

Im Zeitraum Januar/Februar erarbeitete die Klasse 3b im Rahmen des Fachunterrichtes Musik einen Ausschnitt aus dem Musical "Cats" von Andrew Lloyd Webber. "Jellicle cats", die niedlichen kleinen Katzen, luden dazu ein, sich selbst mit einer sanften, wilden, lauten, zarten oder wechselhaft launischen Katze zu identifizieren und/oder diese spielerisch zu verkörpern. Dabei ging es um ganzkörperliches Darstellen, um den Einsatz von Mimik und bühnenwirksam übertriebener Gestik, um das Ausprobieren verschiedener Bewegungsabläufe. Anhand der mitreißenden Melodie wurden verschiedene Formen von Gruppenbewegung wie Mühle, Kreis, Tunnel und Line dance umgesetzt. Und das alles zu live-Musik, gespielt von der Schülermutter Frau Kim am Piano. Vielen Dank an dieser Stelle!

Für die Schüler der dritten Klasse war es eine große Herausforderung und Chance, Musik ohrnah zu erleben und direkt umzusetzen. Jedes Kind hatte einen eigenen kleinen Soloauftritt und musste seinen Einsatz passend zur musikalischen Begleitung finden. In der Erarbeitungsphase durften die Schüler für ihr Solo wählen, ob sie dabei lieber am hinteren Bühnenrand, in der Mitte oder ganz vorn stehen möchten. Anhand verschiedener Zusammensetzungen wurden Fachbegriffe wie Duett, Terzett und Quartett leicht gelernt und sicher nachhaltig gemerkt. Eine kleine Arbeitsgruppe bereitete die Kostüme vor, zwei Schülerinnen gestalteten die Einladungen für die anderen Klassen. Im Rahmen des Kunstunterrichtes fertigten die Schüler nach Art von Theaterfiguren ihren eigenen Rahmen mit dem Katzenbild an und im Englischunterricht sahen sie das Original und konnten sofort IHRE Stelle finden. Auch der geschriebene englische Text lud zur Arbeit an und mit der Fremdsprache ein. Probenfotos im Schulhaus mit den musikalischen Fachbegriffen motivierten zusätzlich und führten zu Gesprächen mit Schülern anderer Klassen. Die Arbeit mit den abstrakten und schematischen Darstellungen der verschiedenen Bühnenbilder unterstützte die Entwicklung des abstrakten und räumlichen Denkens.

Am Tag vor den Faschingsferien war es dann soweit. Einige Kinder ließen sich katzenhaft schminken, das Anziehen der Kostüme klappte superschnell und die Spannung stieg. In der Turnhalle spielten die Klasse auf einer schlichten, aber wirkungsvollen Bühne das sechsminütige Stück engagiert und lebensfroh vor. Die anwesenden Schüler und einige anwesende Eltern klatschten begeistert Beifall und beschwingt tänzelten, rannten und sprangen die Katzen in die Faschingsferien.

Klasse 3a bei der Freiwilligen Feuerwehr Unterdürrbach

Einen guten Einblick in die vielen Aufgaben erhielt die Klasse 3a bei ihrem Besuch der Freiwilligen Feuerwehr am 10. Januar 2020. Herr Rügemer zeigte und erklärte verschiedene Fahrzeuge, Ausrüstung und Kleidung der Feuerwehr.

Bei Frau Adam erfuhren die interessierten Kinder, welche Bedingungen ein Feuer braucht, wann Feuer gefährlich wird und wie man einen Notruf absetzt. Zum Abschluss stellten die Schülerinnen und Schüler noch ihre Fragen.

Die Klasse 3a bedankt sich bei Frau Adam und Herrn Rügemer für die vielen Informationen und anschaulichen Erläuterungen zum Thema Feuer und Feuerwehr, welche in Unterdürrbach dieses Jahr ihr 150 jähriges Bestehen feiern kann. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin "Gott zur Ehr. Dem Nächsten zur Wehr!"

Weihnachtsfeier

Das Programm unserer diesjährigen Weihnachtsfeier

Wir sagen allen unseren Gästen ein herzliches Dankeschön für euer Kommen und wünschen ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

copyright 2021 by grundschule-duerrbachgrund.de