***     20.10.   19.00 Uhr   Elternbeirtaswahl     ***     24.11. - 26.11.   3a und 3b Schullandheimaufenthalt auf dem Volkersberg     ***     17.11.   Buß- und Bettag - schulfreier Tag     ***

Aktuelles
Wir sind alle wunderbar!

Unter blauem Himmel feierten wir Ende der 1. Schulwoche einen farbenfrohen Schuljahresanfangsgottesdienst auf unserem Pausenhof.

Pfarrerin Uli Foldenauer und Pfarrer Wolfgang Senzel begeisterten alle Anwesenden mit ihrer Musik und mit der Geschichte vom Regenbogen. Ein herzliches Dankeschön hierfür.

Endlich Sommerferien!

"Faul sein ist wunderschön! Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen" (Pippi Langstrumpf).

Das DBG-Team wünscht allen erholsame und erlebnisreiche Sommerferien.

Macht´s gut!

Am letzten Schultag verabschiedeten wir mit einer Feier auf dem Pausenhof unsere Viertklässler. Diese standen zunächst selbst auf der Bühne und präsentierten Eltern und weiteren Gästen die Lieder "Vem kan segla", "Sowieso" und "Ein Hoch auf uns". Dann zeigte uns die 2b einen Ausschnitt aus ihrem Theaterstück "Oh, wie schön ist Panama" und die Klasse 1a sang das Lied "Probier´s mal mit Gemütlichkeit". Beide Klassenlehrerinnen übergaben dann die Zeugnisse und wünschten ihren Kinder alles Gute und einen guten Start an der neuen Schule. Der gemeinsame Weg in der Grundschule endete dann für die Entlasskinder mit dem Weg durch einen Tüchertunnel. Jedes der Schulkinder ließ seinen Luftballon mit seiner gestalteten Erinnerungs- und Zukunftskarte in den blau-weißen Himmel aufsteigen.

Wanderer, Schnecken & Bücherwürmer

Am Wandertag lief die Klasse 1b zum Königswäldchen. Nach der Essenspause haben wir gespielt und viele Tiere entdeckt. Es war schön, zusammen draußen zu sein!

Wir hatten einige Tage niedliche Schnecken zu Gast. Wir haben sie gefüttert, betrachtet, beobachtet und darüber geschrieben. Sie waren sogar im "Fernsehen"! Nun leben sie wieder im Garten!

Die Kinder der Klasse 1b haben zu Hause viel gelesen und zusammen 124 Bücherwürmer ausgefüllt. Dafür gab es am letzten Schultag Applaus und Lese-Urkunden!

Gaudeamus hodie! Wir freuen und heute!

Der „Aktionstag Musik in Bayern“ findet seit 2013 jährlich statt, wobei sich jeweils ca. 1500 Institutionen mit ca. 200.000 Kindern und Jugendlichen beteiligen. In diesem Jahr stand der Tag unter dem Motto „Musikalisch auf Reisen“. Dazu wurden von der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik mehrere Lieder aufbereitet und allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Wir als Grundschule Dürrbachgrund wählten für jede Klasse genau ein Lied aus diesem Angebot aus, da das gemeinsame Singen aller unter den geltenden Hygienevorschriften immer noch nicht möglich ist.

So verlebte die Schulgemeinschaft schöne 45 Minuten miteinander, die ganz darauf ausgerichtet waren, nach diesem anstrengenden Schuljahr eine gute Zeit füreinander und miteinander zu verbringen. Jede Klasse gestaltete IHR LIED auf ganz besondere Weise, jedes war anders, keines perfekt, aber  jedes einfach nur toll, dynamisch und ruhig, witzig und ernst, vom Sprechvers zum mehrstimmigen Kanon, bekannt und neu, Deutsch und fremdsprachig, instrumentierend und stimmlich gestaltet… Die Kinder waren natürlich aufgeregt, aber genossen diese Zeit – trotz der recht heiß vom Himmel scheinenden Sonne - ganz offensichtlich und spendeten ehrlich und fröhlich Applaus.

Für die notwendige Eingangskonzentration sorgte das Duett „Gaudeamos hodie“ gleich zu Beginn, die Auflösung kam erst nach vielen ergänzenden Rufen in den Herkunftssprachen unserer Schulkinder und zum Schluss in Deutsch: „Wir freuen uns heute“. Besonderes Staunen rief auch die Darbietung des koreanischen Volksliedes „Arirang“ durch Familie Kim hervor. Da uns Minchae als Viertklässlerin dieses Jahr verlässt, war es eine besondere Koinsistenz und Möglichkeit, dieses von der Kooperationsstelle ausgewählte Lied noch einmal mit ihr, Minsung aus der 2b und ihrer Mutter und Pianistin Jieun Kim allen zu Gehör zu bringen.

Überraschend viele Kinder hatten sich in den letzten Wochen noch einmal richtig auf den musikalischen Weg gemacht, alte Instrumentalkenntnisse aufgefrischt, neue erworben, Instrumente zusammengesucht, in kleinen Gruppen und zu zweit nicht nur in der Schule, sondern auch zu Hause geübt – und das unter Einhaltung von Abstandsregeln, was vor allem beim Flöten durchaus schwierig war. Vielen Dank an alle, die zusätzlich geprobt haben, ihr habt diese Stunde wirklich bereichert!

Für das kommende Jahr sind wir schon gespannt, unter welchem Motto dann der Aktionstag stehen wird, ob wir unsere Partner aus Kindergärten und Gemeinde einladen können, ob wir ein Sonnensegel organisiert bekommen und ob wieder gemeinsamer Gesang aller Teilnehmer möglich sein wird.

GAUDEAMUS HODIE ! Wir freuen uns heute schon darauf!

copyright 2021 by grundschule-duerrbachgrund.de