***     24.11. - 26.11.   3a und 3b Schullandheimaufenthalt auf dem Volkersberg     ***     30.11.   17.00 Uhr - 19.00 Uhr   Elternsprechnachmittag     ***

Aktuelles
Ausflug in die Stadtbücherei

Am 19. November, dem bundesweiten Vorlesetag, besuchten die Klassen 1b und 2a die Stadtbücherei. Dort lauschten wir fasziniert Frau Gardner, einer wahren Künstlerin im Vorlesen. Aus einem Schaufenstertheater heraus las sie uns vier Geschichten vor. Diese handelten von Fabelwesen, einem besonderen Schwein und einem gefräßigen Monster. Am Ende jeder Geschichte sang uns Frau Gardner noch in Begleitung der Gitarre ein Lied passend zu den Texten vor.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Riedel von der Stadtbücherei und Frau Gardner für dieses grandiose Erlebnis.

Die Klasse 1b wurde auch von Frau Meier begleitet. SPITZE !

Wir feiern ein Herbstfest

Am Donnerstag vor den Herbstferien feierten die beiden ersten Klassen ein Herbstfest. Aufgrund der aktuellen Hygieneregeln gab es nur eine ganz kurze gemeinsame Begrüßung beider Klassen im Foyer der Schule, anschließend verbrachte jede Klasse den Vormittag für sich – natürlich mit offenen Klassenraumtüren und immer wieder Gelegenheiten, im „Vorbeigehen“ der Parallelklasse über die Schulter zu sehen.

In der Klasse 1a lag der Schwerpunkt auf dem Thema Apfel. Die Kinder durften mit Hilfe des Hausmeisters, Herrn Pfeiffer, selbst mit der Obstmühle Äpfel maischen und anschließend mit der Handpresse puren Apfelsaft gewinnen. So konnten die Schüler den Prozess vom ungespritzten Bio-Apfel zum naturreinen Saft erleben. Außerdem wurde Apfelmus hergestellt und in der Vernetzung mit Kunst ein Apfelbild gestaltet. Jeder Schüler konnte dabei an jeder Station arbeiten. Frau Kußbach wurde an den einzelnen Stationen von Herrn Pfeiffer, Frau Röll und Frau Ramos unterstützt.

In der Klasse 1b hospitieren und begleiten derzeit jeden Donnerstag vier zukünftige Lehrerinnen. An diesem Tag durften sie gleich aktiv werden und ihre Vorbereitungen in die Praxis umsetzen. Jede von ihnen betreute eine kleine Schülergruppe. Der der Lernschwerpunkt auf Laut und Buchstaben K lag, gab es eine Rohkost-Arbeitsgruppe, die Karotten, Kohlrabi, Gurke und Paprika schneiden durfte. Die Küchenarbeitsgruppe kochte Kartoffeln und kümmerte sich um die Butter, die Küchenkräuter und die Kürbissuppe. Die Klassengestaltungsgruppe dekorierte den Klassenraum mit Tischdecken, Kürbissen und Kerzen. Die Nachtischgruppe „klebte“ Kekse mit Honig zusammen und stellte die Kannen und Krüge mit Apfelsaft und Kakao bereit. Auch Kräutertee und Kamillentee standen zur Auswahl, außerdem etwas Kokosschokolade und köstliche Katzenzungen.

Jede Klasse konnte ihr Herbstfest mit einem gemeinsamen Frühstück im eigenen Klassenraum krönen. Dabei wurde jeweils das zubereitete Essen/Trinken mit der Parallelklasse geteilt.

Wir freuen uns, dass wir ein kleines Fest feiern durften und bedanken uns bei allen Eltern, die uns bei den Vorbereitungen unterstützt haben.

Wir sind alle wunderbar!

Unter blauem Himmel feierten wir Ende der 1. Schulwoche einen farbenfrohen Schuljahresanfangsgottesdienst auf unserem Pausenhof.

Pfarrerin Uli Foldenauer und Pfarrer Wolfgang Senzel begeisterten alle Anwesenden mit ihrer Musik und mit der Geschichte vom Regenbogen. Ein herzliches Dankeschön hierfür.

Endlich Sommerferien!

"Faul sein ist wunderschön! Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen" (Pippi Langstrumpf).

Das DBG-Team wünscht allen erholsame und erlebnisreiche Sommerferien.

Macht´s gut!

Am letzten Schultag verabschiedeten wir mit einer Feier auf dem Pausenhof unsere Viertklässler. Diese standen zunächst selbst auf der Bühne und präsentierten Eltern und weiteren Gästen die Lieder "Vem kan segla", "Sowieso" und "Ein Hoch auf uns". Dann zeigte uns die 2b einen Ausschnitt aus ihrem Theaterstück "Oh, wie schön ist Panama" und die Klasse 1a sang das Lied "Probier´s mal mit Gemütlichkeit". Beide Klassenlehrerinnen übergaben dann die Zeugnisse und wünschten ihren Kinder alles Gute und einen guten Start an der neuen Schule. Der gemeinsame Weg in der Grundschule endete dann für die Entlasskinder mit dem Weg durch einen Tüchertunnel. Jedes der Schulkinder ließ seinen Luftballon mit seiner gestalteten Erinnerungs- und Zukunftskarte in den blau-weißen Himmel aufsteigen.

copyright 2021 by grundschule-duerrbachgrund.de